Änderung der Gestaltungssatzung für Ründeroth

20.04.10

Antrag zur Ratssitzung am 28.4.2010

Die Gestaltungssatzung für Ründeroth wird dahin gehend geändert, dass in die Ausnahmeregelung die Errichtung von Solaranlagen bzw. anderer Anlagen, die dem Klimaschutz dienen, aufgenommen werden.

Begründung:

Der Antrag wurde bereits in der Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses am 28.1.2010 gestellt und dort begründet. In dieser Sitzung wurde von einer Fraktion noch Beratungsbedarf angemeldet. Weiter wurde argumentiert, der Bau- und Infrastrukturausschuss sei zuständig.

In der Sitzung des Bau- und Infrastrukturausschusses am 25.2.2010 wurde hingegen argumentiert, der Planungs- und Umweltausschuss sei zuständig.

Dieses Hin- und Herschieben der Verantwortung sollte vom Rat beendet werden.