Anlage eines Baulückenkatasters

Antrag zur Ratssitzung am 24.02.2021   Der Rat der Gemeinde Engelskirchen beauftragt die Gemeindeverwaltung ein Baulückenkataster anzulegen und dieses jährlich zu aktualisieren.

Antrag zur Ratssitzung am 24.02.2021

 

Der Rat der Gemeinde Engelskirchen beauftragt die Gemeindeverwaltung ein Baulückenkataster anzulegen und dieses jährlich zu aktualisieren.

 

Begründung

 

Da in zentralen Lagen der Gemeinde Flächen ungenutzt sind (z.B. zwischen Loope und Engelskirchen) würde ein Baulückenkataster die Flächen sichtbar machen, wo eine Wohnbebauung möglich ist. Dies erscheint dringend geboten, bevor weitere Wald- und Wiesenflächen zersiedelt werden.

Es darf darauf hingewiesen werden, dass andere Gemeinden wie Gummersbach und Wiehl in Oberberg bereits ein ebensolches Kataster haben.

 

Gez. Christoph Glaß