Verkürzung der Wartezeiten an den Bahnübergängen Engelskirchen und Ründeroth

Antrag zur Ratssitzung am 25.11.2020   Der Rat der Gemeinde Engelskirchen beauftragt die Gemeindeverwaltung, das Sicherheitskonzept des Bahnübergangs L136 am Rathaus Engelskirchen und den Bahnübergang L136 in Ründeroth Ost zwecks Verkürzung der Wartezeiten zu überprüfen.

Antrag zur Ratssitzung am 25.11.2020

 

Der Rat der Gemeinde Engelskirchen beauftragt die Gemeindeverwaltung, das Sicherheitskonzept des Bahnübergangs L136 am Rathaus Engelskirchen und den Bahnübergang L136 in Ründeroth Ost zwecks Verkürzung der Wartezeiten zu überprüfen.

 

Begründung:

 

Diese beiden Bahnübergänge liegen in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs, was dazu führt, dass die Schranken geschlossen bleiben, bis Züge in beide Richtungen passiert sind. Auch die Durchfahrt eines einzelnen Zuges führt während der Hauptverkehrszeit oft zu erheblichen Staus.

Als Beispiel einer zumindest teilweise verbesserten Lösung kann der Bahnübergang

in Overath in unmittelbarer Nähe des Bahnhofes herangezogen werden.